Detailansicht

Rettenberger.
Ihr leistungsstarker Partner
in der Metallveredelung!

 
10.02.2016

Rettenbergerer erklärt: Elektrochemie als übergeordnetes Gebiet der Galvanotechnik

Galvanotechnik und Elektrochemie - wie genau hängt das zusammen? Unser Team erklärt es kurz im Blog.

Elektrochemie werden mehrere Teilbereiche der Chemie bezeichnet. Jegliche chemische Reaktionen, welche mit elektrischem Strom verknüpft sind, gehören zu diesem Gebiet. Man spricht dabei von einem elektrochemischen Vorgang. Die Reaktion wird dabei entweder durch eine von außen angelegte Spannung erzwungen oder es wird durch eine chemische Reaktion geeigneter Substanzen eine messbare Spannung hervorgerufen, was als galvanisches Element bezeichnet wird. Elektrochemische Reaktionen laufen grundsätzlich als Redoxreaktionen in einer galvanischen Zelle ab.  Während man bei der Elektrolyse und dem Aufladen eines Akkumulators Energie zuführen muss, erhält man beim Entladen einer Batterie oder bei der Stromentnahme aus einer Brennstoffzelle elektrische Energie. Die für die Elektrochemie wichtigen Redox-Vorgänge laufen an der Phasengrenze Elektro-Elektrolyt ab, weshalb man die Elektrochemie als Wissenschaft der Vorgänge an der Phasengrenze zwischen einem Elektronenleiter und einem Ionenleiter definieren kann.

 

Rettenberger Metallveredelung

Industriestr. 1F
78112 St. Georgen/Schwarzwald
Baden-Württemberg
Deutschland

Fon:+ 49 (0) 77 24 - 91 86 7-0
Fax:+ 49 (0) 77 24 - 91 86 7-29
E-Mail: info[at]rettenberger.com