Detailansicht

Rettenberger.
Ihr leistungsstarker Partner
in der Metallveredelung!

 
07.12.2015

Vorgestellt: Der Arbeitskreis Instrumentenaufbereitung

Bereits seit 1976 gibt es den Arbeitskreis Instrumentenaufbereitung, kurz AKI. Er versteht es als seine Aufgabe, die Aufbereitung von Instrumenten, die in Human-, Veterinär- und Dentalmedizin zum Einsatz kommen, zu optimieren.

Bereits seit 1976 gibt es den Arbeitskreis Instrumentenaufbereitung, kurz AKI. Er versteht es als seine Aufgabe, die Aufbereitung von Instrumenten, die in Human-, Veterinär- und Dentalmedizin zum Einsatz kommen, zu optimieren. Die Ziele des AKI sind im Detail, Hinweise und Empfehlungen zur Beschaffung neuer Instrumente, zum Umgang mit Retouren, zur Handhabung, Aufbereitung, Kontrolle und Pflege sowie zur Werterhaltung weiterzugeben. Darüber hinaus informiert er über die Einflüsse und Effekte von Aufbereitungsverfahren auf Instrumente. Erstmals veröffentlichte der AKI im Jahr 1979 seine Broschüre "Instrumenten-Aufbereitung richtig gemacht", die stets aktualisiert wird. Mittlerweile gibt es neben der "Roten Broschüre" für die Humanmedizin eine "Gelbe Broschüre" für die Zahnmedizin und eine "Grüne Broschüre" für die Tiermedizin. Anlässlich des 40-jährigen Jubiläums 2016 veröffentlicht er eine Jubiläumsbroschüre. Es handelt sich um keine wissenschaftlichen Texte, sondern um Hinweise in verständlicher Sprache. AKI-Broschüren sind heute in 19 Sprachen und einer Gesamtauflage von über 300.000 Exemplaren verfügbar. Mehr Informationen über den AKI gibt es auf der Website.Quelle: AKI

 

Rettenberger Metallveredelung

Industriestr. 1F
78112 St. Georgen/Schwarzwald
Baden-Württemberg
Deutschland

Fon:+ 49 (0) 77 24 - 91 86 7-0
Fax:+ 49 (0) 77 24 - 91 86 7-29
E-Mail: info[at]rettenberger.com