Detailansicht

Rettenberger.
Ihr leistungsstarker Partner
in der Metallveredelung!

 
26.06.2015

Was ist Korund und wie wird er verwendet?

Korund ist ein recht oft vorkommendes Mineral aus der Klasse der Oxide und Hydroxide.

Korund ist ein recht oft vorkommendes Mineral aus der Klasse der Oxide und Hydroxide, er entwickelt meist lange, prismatische oder säulen- bis tonnenförmige Kristalle. Er hat die gleiche Zusammensetzung wie etwa Rubine oder Saphire. Er wird in der Technik bzw. Industrie gerne eingesetzt, da er über eine große Härte verfügt und so als Schleifmittel (Schleifpapier, Trennscheibe) benutzt werden kann. Er wird als Strahlmedium beim Sandstrahlen verwendet, da er nicht wie herkömmlicher Sand die Lugenerkrankung Silikose hervorruft, und auch in der technischen Keramik kann er Verwendung finden, z.B. als Elektronik-Substrat oder als Material für Brennerrohre von Hochdruck-Gasentladungslampen. Ebenso wird Korund als Schmuckstein oder als Schutzglas, etwa bei Uhren, verwendet.

 

Rettenberger Metallveredelung

Industriestr. 1F
78112 St. Georgen/Schwarzwald
Baden-Württemberg
Deutschland

Fon:+ 49 (0) 77 24 - 91 86 7-0
Fax:+ 49 (0) 77 24 - 91 86 7-29
E-Mail: info[at]rettenberger.com