Detailansicht

Rettenberger.
Ihr leistungsstarker Partner
in der Metallveredelung!

 
22.01.2016

Was sind eigentlich Galvanoplastiken?

Ob Galvanoplastiken Kunst sind oder nicht ist, darüber wird schon lange gestritten. Es handelt sich dabei um Metallplastiken, die nicht durch Guss hergestellt werden.

Ob Galvanoplastiken Kunst sind oder nicht ist, darüber wird schon lange gestritten. Es handelt sich dabei um Metallplastiken, die nicht durch Guss hergestellt werden. Vielmehr bedient man sich eines Modells und galvanisiert dieses, später wird es entweder entfernt oder es verbleibt in der Galvanisation. In den meisten Fällen handelt es sich bei Galvanoplastiken weniger um eigene Ideen, sondern vielmehr um Reproduktionen von Kunstvorlagen. Es gibt zwei Arten der Galvanoplastik: Die Hohlgalvanoplastik und die Kerngalvanoplastik. Die Galvanoplastik als Kunstform wurde schon kurz nach der Entwicklung der Galvanotechnik für praktische Einsatzgebiete eingeführt, wobei oft kleine Gegenstände wie z.B. Blumen galvanisiert wurden. Heute finden sich Galvanoplastiken auch oft als Grabfiguren, da sie deutlich günstiger als Figuren aus Stein oder Bronze sind. 

 

Rettenberger Metallveredelung

Industriestr. 1F
78112 St. Georgen/Schwarzwald
Baden-Württemberg
Deutschland

Fon:+ 49 (0) 77 24 - 91 86 7-0
Fax:+ 49 (0) 77 24 - 91 86 7-29
E-Mail: info[at]rettenberger.com