Detailansicht

Rettenberger.
Ihr leistungsstarker Partner
in der Metallveredelung!

 
26.11.2015

Was versteht man unter Glanz?

Wenn etwas schön glänzt, dann sehen wir das. Aber wie lässt sich Glanz physikalisch erklären? Es handelt sich schließlich um eine optische Eigenschaft von Oberflächen.

Wenn etwas schön glänzt, dann sehen wir das. Aber wie lässt sich Glanz physikalisch erklären? Es handelt sich schließlich um eine optische Eigenschaft von Oberflächen. Genauer gesagt wird durch Glanz Licht ganz oder teilweise spiegelnd reflektiert, das Gegenteil davon ist Mattheit. Glanz kann auch technisch verglichen werden, und zwar mit einem Reflektometer. Aber wie entsteht Glanz? Zunächst einmal muss die Oberfläche spiegelnd reflektieren. Hinzu kommt, dass die sie umgebende Beleuchtung gebündelt ist. Dies erzeugt den Effekt, dass jeder Punkt dieser Oberfläche aus unterschiedlichen Blickwinkeln betrachtet unterschiedliche Helligkeiten hat. Bewegt sich der Betrachter auch nur minimal, verändern sich die Lichtreflexe. Es gibt noch verschiedene Glanzeffekte: Glimmern, Glittern oder Glitzern.

 

Rettenberger Metallveredelung

Industriestr. 1F
78112 St. Georgen/Schwarzwald
Baden-Württemberg
Deutschland

Fon:+ 49 (0) 77 24 - 91 86 7-0
Fax:+ 49 (0) 77 24 - 91 86 7-29
E-Mail: info[at]rettenberger.com