Rettenberger.
Ihr leistungsstarker Partner
in der Metallveredelung!

 
Mobile Rettenberger Navigation öffnen

News

Rettenberger erklärt: Die Galvanische Beschichtung

Die galvanische Abschneidung von Metallen verwendet wässrige Lösungen bzw. Elektrolyte. Diese enthaltenen Ionen wie z.B. gelöste Metallsalze. Positive geladene Metallionen gelangen unter dem Einfluss eines elektrischen Feldes zwischen der Anode und dem kathodischen geschalteten Beschichtungsgut zur Kathode, geben dort Ihre Ladung ab und schneiden als Metall auf der Oberfläche ab.

Je nach Einsatz kommen unterschiedliche Elektrolyte zur Anwendung. Diese bezeichnet man auch als galvanische Bäder. Die eingesetzten Galvanisieranlagen und der Umfang der Ausrüstung können durch den vorgesehenen technologischen Prozess festgelegt werden.

Das galvanische Arbeitserfahren umfasst auch die Vor- und Nachbereitung der beschichteten Ware. Eine wichtige Voraussetzung für die Herstellung eines festhaftenden Überzuges ist die metallisch blanke Oberfläche des zu veredelnden Werkstückes.

Zur Vorbehandlung werden Verfahren verwendet um den Oberflächenzustand und die Eigenschaft des Werkstoffs abzustimmen.

 

Rettenberger Metallveredelung

Industriestr. 1F
78112 St. Georgen/Schwarzwald
Baden-Württemberg
Deutschland

Fon:+ 49 (0) 77 24 - 91 86 7-0
Fax:+ 49 (0) 77 24 - 91 86 7-29
E-Mail: info[at]rettenberger.com